MUT e.V.

Bauwut etwas gebremst

Beiträge / Bauwut
Datum: 11.02.2017, 00:00 Uhr
- CDU verlässt vorübergehend die GroKo in Hilden. Und das war gut so!!

So bleibt die bewirtschaftete Ackerfläche Schalbruch/Westring/Meide derzeit verschont von der Bauwut.
Früher Protest durch die Bürgerschaft kann sich also auszahlen.

Den anderen grünen potentiellen Neubauflächen Walder 366-384 und Hofstraße 150 inkl. Hinterland wird dieses Glück leider nicht zu teil.
Die Düsseldorfer Straße 150 ist unstrittig. Versiegelte Flächen zu recyceln macht Sinn!

Natürlich haben wir nachgefragt, wann der Termin für die Sitzung geändert wurde. Mit larifari wollte man uns klarmachen, dass wir geträumt hätten, denn die Sitzung des WiWo zum Haushalt würde immer um 16:00 Uhr anfangen...

Der Hinweis auf die Kopie von der Homepage der Stadt Hilden vom 16.01.17 mit Beginn 17:00 Uhr mündete in "Das war ein Versehen".
Das Versehen findet sich wieder in der Tagesordnung in ROT
Achtung: öffentliche Sitzung beginnt schon um 16:00 Uhr!
Ein Schelm, der Böses dabei denkt




Der Beitrag kommt von MUT e.V.
http://www.muthilden.de/

Die URL für diesen Beitrag lautet:
http://www.muthilden.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=2254