Bürgerinitiative MUT e.V.
 Benutzeranmeldung Termine :: Forum :: Weblinks :: Grusskarten :: Verein :: Infoportal :: Leserbriefe :: Externesblank.gif
Suche


Aktuell im Forum
· Re: hildenBLOG ist online - Wer Kommentare, die er ...
· Re: hildenBLOG ist online - Lieber admin. Du magst ...
· Biete 2x Mitfahrgelegenheit 5.11, Essen - Für den 'Nichtöffentlichen ...
· hildenBLOG ist online - Informationen rund um die Bauwut ...
· Depesche, Restaurant am Bahnhof - Das Bahnhofsrestaurant ...

Hauptmenü
· Startseite

Aktuelles
· Neues
· Kohlenmonoxid
· Atomausstieg
· Presse
· Bezirksregierung
· Stadtwerke
· Leserbriefe
· Termine
· Themen
· Forum

Informatives
· Suche
· Verein
· Werden Sie Mitglied!
· Satzung
· Wer wir sind

Nützliches
· Downloads
· Weblinks
· MUT e.V. Newsletter
· Grusskarten
· AvantGo
· RSS-Feed

Hilfreiches
· Empfehlen Sie uns
· Abenteuerspielplatz Hilden
· Tierheim Hilden

Anmeldung
 Benutzername
 Kennwort


Registrierung

Online
Es sind 35 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Archiv
Das war...
· Weihnachten 2005
· Neues in 2004
· Neues in 2003
· Neues in 2002
· Neues in 2001

Keine Gentechnik durch die Hintertür
1000 Aktionen Mitmach-Aktion des Umweltinstitut München e.V.

Unter diesem Link können auch Sie sich beteiligen:
Keine Gentechnik durch die Hintertür
veröffentlicht von UP am 17.04.2015, 08:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Pipeline angesägt - Passanten entdecken Leck
Kohlenmonoxid - NEIN - nicht die CO-Pipeline!

Hier Pressemitteilung der Initiative "Stopp CO-Pipeline" zur Meldung WDR Lokalzeit Studio Essen:

Fragezeichen bei den Verantwortlichen in Gladbeck -
Pipeline angesägt und erst Passanten entdeckten die Leckage

Die Aufregung um die Pipeline-Leckage in Gladbeck ist zu Recht groß. Sicherlich ist es auch richtig, dass Ermittlungen nach dem Täter sofort gestartet werden.
Allerdings ist es genauso wichtig, jetzt die Überwachungssysteme der Pipeline-Betreiber zu hinterfragen. Weshalb wurde die Leckkage durch Passanten und nicht unmittelbar durch die Betreiber entdeckt und gestoppt? So konnte dort wie gemeldet "bis zu 10.000 Liter hochgiftiges Methanol " austreten und die umliegende Bevölkerung gefährden.
veröffentlicht von UP am 17.04.2015, 00:00 Uhr
weiterlesen... (1587 Zeichen mehr) noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Jueck-Baustelle in Hilden stillgelegt
Bauwut - berichtet die RP
Hier der Link zur RP:
Stadt legt Jueck-Baustelle wegen Baum still
veröffentlicht von UP am 16.04.2015, 21:20 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Bauaufsicht in Hilden am Limit?
Bauwut Oder warum muss der BUND Hilden die Mängel aufdecken?
Hier die Pressemitteilung des BUND Hilden: "Kastanie weiter ungeschützt?"
Hier zur Verdeutlichung die schematische Darstellung der Kronentraufe

Der "Investor" versucht durch Crowdfunding das Geld für den Bau aufzutreiben. Siehe RP vom 07.04.2015 Finanzierung über Crowdfunding
Da kann man ja schon mal den im Bebauungsplan schriftlich festgelegte Schutz der Kastanie am ehemaligen Jueck außer acht lassen.

Sicher wird es viel billiger die alte Kastanie zu fällen und laut Bebauungsplan eine Neue mit unglaublichen 18 cm Stammumfang zu pflanzen.

Egal wie groß die Kastanie ist. Sie steht im (Hinter-)Hof und rechtfertigt dann auch den Namen "Kastanienhof" - für's Crowdfunding...
veröffentlicht von UP am 14.04.2015, 00:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Hilden - wo liegt die Bauwut näher?
Bauwut Soviel Bauwut kann die Überwachung schon mal erschweren...

Die RP berichtet über Diese Bauprojekte werden bald fertig

Das ist aber nur ein Ausschnitt der aktuellen Bautätigkeiten in der dichtest besiedelten kreisangehörigen Stadt in Deutschland.

Bei soviel Arbeit kann die Bauverwaltung ja unmöglich den Verstoß gegen die Wasserrahmenrichtlinie bemerken. Fällt ja auch nicht in ihre Zuständigkeit. Man hätte die untere Wasserbehörde des Kreises von Amts wegen trotzdem einzuschalten können.
veröffentlicht von UP am 11.04.2015, 00:00 Uhr
weiterlesen... (838 Zeichen mehr) noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Ostermontag 2015
Verein - kalt aber trocken und mehr als 20 Kinder haben MUTige Ostereier gesucht in der Giesenheide

Hier einige fleißige Ostereiersucher

[Ostereier suchen 2015]


Auch die Eltern waren mit dabei

[Ostereier suchen 2015]


veröffentlicht von UP am 10.04.2015, 00:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

MUT wünscht
Verein






[Frohe Ostern] Bitte nicht vergessen:

wir sehen uns am Ostermontag ab 15:00 Uhr in der Giesenheide zum Ostereier suchen.
veröffentlicht von UP am 04.04.2015, 17:50 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

April - April
Bauwut - wer die Betonfraktionen in Hilden kennt, wusste sofort Bescheid:

unser Artikel "Bauwut in Hilden gestoppt" war leider nur ein Aprilscherz...
veröffentlicht von UP am 02.04.2015, 00:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Bauwut in Hilden gestoppt
Bauwut - in gemeinsamer mitternächtlicher Sitzung beschließen Rat und StEA einstimmig das Ende der Bauwut
Die Stornierung der Sitzungen von Rat und StEA mangels Tagesordnungspunkten zu Beginn des Jahres lies schon Hoffnung auskeimen.
Heute dann dieser Beschluss:
Es werden keine neuen Bauvorhaben mehr unterstützt - alle noch nicht endgültig beschlossenen Vorhaben werden abgelehnt. Bei bereits beschlossenen Vorhaben wird die rechtliche Möglichkeit der nachträglichen Aufhebung geprüft.
Außerdem wird die Verwaltung beauftragt zu prüfen, welche Flächen entsiegelt werden können.
Ab sofort hat die Natur in Hilden Vorrang vor jeder Versiegelung!
Dann hat der Biber doch eine echte Chance - siehe dazu PM des BUND Hilden

veröffentlicht von UP am 01.04.2015, 02:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Offenlage B-Plan 255 Karnaper Straße, Schürmannstraße, Diesterwegstraße
Bauwut Weihnachtsgeschenk der GroKo aus 2014 noch bis zum 27.02.2015 in der Offenlage

Helfen Sie mit, diesem Irrsinn ein Ende zu machen - schreiben auch Sie eine Einwendung!
Hilfestellung für Ihre Einwendung finden Sie auf diesem Flyer und am Info-Stand des BUND
Außerdem sollten Sie auch unbedingt die Einwendung des Kreis Mettmann (Gesundheitsamt) lesen.

Zitat aus unserem Artikel vom 19.12.2015:
veröffentlicht von UP am 17.02.2015, 00:00 Uhr
weiterlesen... (909 Zeichen mehr) noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht


Termine

Pressemitteilungen

Mehr Neuigkeiten
Sam, 14. Feb 2015
·BUND Appell: Tierfabriken stoppen (0)
Mon, 19. Jan 2015
·CO-Pipeline: Erdbebenzone Null jetzt obsolet (0)
Mit, 14. Jan 2015
·EWS hat bei der EU-Kommission Beschwerde eingelegt (0)
Die, 13. Jan 2015
·Bauwut in Hilden am Ende? (0)
Mit, 31. Dez 2014
·Guten Rutsch (0)
Mit, 24. Dez 2014
·Fröhliche Weihnachten (0)
Fre, 19. Dez 2014
·Hilden Ratssitzung: Weihnachtsgeschenke verteilt (0)
Mon, 15. Dez 2014
·Hilden: letzte Sitzung Rat 2014 (0)
Don, 27. Nov 2014
·Hilden: (Bau)-Jahr 2014 vom StEA gerettet (0)
Die, 25. Nov 2014
·Hilden: StEA am Mittwoch 26.11.2014 ab 17:00 Uhr (0)
 
ältere Beiträge

Impressum :: E-Mail an uns :: Beitrag einreichen

Diese WebSite basiert auf PostNuke - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erhältlich.
Realisiert durch J.L.